INFO TELEFON: 0 54 51 - 502 18 61 STARTSEITE | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ  
 
Startseite
Berufskraftfahrer
Führerschein
Ferienführerschein
Das Team
Fuhrpark
Räumlichkeiten
Termine 2018/2019
Anfrage-Online
Kontakt & Anfahrt
Fahrenlernen MAX
FÜHRERSCHEINAUSBILDUNG Quad,Trike und Microcar S

Seit Februar 2005 wird in Deutschland die Fahrerlaubnisklasse S erteilt.
Mit 16 Jahren dürfen damit dreirädrige Krafträder und vierrädrige Kleinkraftfahrzeuge, z.B. Trikes, Quads oder Microcars,
bis 45 km/h gefahren werden. Das bedeutet: Kraftfahrstraßen oder Autobahnen sind tabu.
Wussten Sie schon: Wer eine gültige Pkw-Fahrerlaubnis besitzt, darf auch Klasse S fahren.

Mindestalter:16 Jahre (Ausbildung in der Fahrschule ab 15 1/2 möglich)
Voraussetzungen:Der Erwerb der Klasse S setzt keine andere Klasse voraus. Für den Fahrerlaubnisantrag werden benötigt:

* Passfoto
* Sehtest (Optiker oder Augenarzt)
* Kurs über "Lebensrettende Sofortmaßnahmen"
* Personalausweis (bzw. Nachweis über Geburtsdatum und -ort)
Fahrzeuge:Dreirädrige Kleinkrafträder und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ im Falle von Fremdzündungsmotoren, einer maximalen Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle anderer Verbrennungsmotoren oder einer maximalen Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW im Falle von Elektromotoren; bei vierrädrigen Leichtkraftfahrzeugen darf darüber hinaus die Leermasse nicht mehr als 350 kg betragen, ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen..
Befristung:Die Klasse S ist unbefristet gültig.
Einschluss:Wer Klasse B besitzt (auch beim Führerschein mit 17), besitzt automatisch Klasse S. Die Klasse S schließt selbst keine andere Führerscheinklasse ein.
Sonstiges:Inhaber der Klasse B oder T dürfen alle Fahrzeuge führen, die in Klasse S fallen (das gilt demnach nicht für Inhaber der Klassen A, A1 oder L)